Vorpraktikum für Studenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen
der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW)

Voraussetzung für die Immatrikulation ist die Ableistung von mindestens acht Wochen
Praktikum. Für das Fortbestehen der Immatrikulation ist ggf. das fehlende
Restpraktikum von vier Wochen bis zum Vorlesungsbeginn des zweiten Studienjahres,
d. h. bis zum Beginn des dritten Semesters, nach Maßgabe der folgenden Tabelle
abzuleisten.

Gesamtdauer des Praktikums: 12 Wochen ohne Urlaub

Die Reihenfolge der Praktika ist freigestellt.

Einzelpraktika (Dauer 4 Wochen)

  • Steinbearbeitung (Maurer)*
  • Betonbau (Beton- und Stahlbetonbauer)*
  • Holzbearbeitung (Schreiner)*
  • Metallbearbeitung (Schlosser)*
  • Ver- und Entsorgung
  • Straßen- und Tiefbau

Aus den sechs Einzelpraktika können drei frei gewählt werden. Mindestens zwei der
Einzelpraktika sind jedoch aus den mit Stern gekennzeichneten Praktika zu wählen. Die
Dauer jedes der drei Einzelpraktika beträgt mindestens vier Wochen, die Gesamtdauer
des Praktikums beträgt netto zwölf Wochen.

Beschluss gem. FBR-Sitzung vom 13.11.2002

Das Praktikum kann um zwei Wochen verkürzt werden, wenn ein zweiwöchiger
Lehrgang der Lehrbaustelle des AGV-Bau Saar besucht wird. Der Lehrgang ist
kostenpflichtig.

 

 

Zugriffe: 6228

Seminare Nächste Termine